Startseite

Startseite



Herzlich willkommen

auf der Internetseite des MGV Sängerbundes 1860 Heiligkreuzsteinach e.V.


Der Sängerbund ist seit nunmehr über 150 Jahren fester Bestandteil des regen Vereinslebens in der Odenwälder Gemeinde Heiligkreuzsteinach.


Zurzeit pflegen ungefähr 45 aktive Sänger jeden (!) Alters und zahlreiche passive Mitglieder den Gesang und die Geselligkeit im Verein und in der Gemeinde.


Falls auch Sie Lust bekommen haben, kontaktieren Sie uns einfach und/oder schauen Sie direkt montags um 19:15 Uhr im Sängerheim - Rathausstraße 9, 69253 Heiligkreuzsteinach (am Karl-Brand-Platz zwischen Grundschule und Steinachtalhalle) - zur Singstunde vorbei!




Aktuelles / Vorabinformationen


Singstunde gewohnt montags um 19:15 Uhr im Sängerheim




5. Januar 2022 - Mitgliederversammlung Förderverein


Der Förderverein lädt alle Mitglieder herzlich zur Mitgliederversammlung ein. Die Versammlung beginnt am Mittwoch, den 5. Januar 2022 um 18:30 Uhr im Gasthaus „Goldner Hirsch“.


Tagesordnungspunkte:

  1. Eröffnung durch den 1. Vorsitzenden
  2. Gedenkminute für die Verstorbenen
  3. Bericht des Schriftführers
  4. Bericht des Rechners
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Bericht des 1. Vorsitzenden
  7. Entlastung der Vorstandschaft
  8. Neuwahlen
  9. Anträge aus der Mitgliederschaft
  10. Verschiedenes
  11. Beendigung der Versammlung


Anträge auf Änderungen oder Ergänzungen der Tagesordnungspunkte können bis zwei Wochen vor der Veranstaltung schriftlich bei der Vorstandschaft eingebracht werden.

 

Gäste sind herzlich willkommen.

 

Der Förderverein des Sängerbundes wünscht seinen Mitgliedern und Freunden eine besinnliche Adventszeit, ein gesegnetes Weihnachtsfest sowie Glück und Gesundheit im neuen Jahr.




5. Januar 2022 - Mitgliederversammlung Sängerbund


Der Sängerbund lädt alle Mitglieder herzlich zur Mitgliederversammlung ein. Die Versammlung beginnt am Mittwoch, den 5. Januar 2022 um 19:30 Uhr im Gasthaus „Goldner Hirsch“.

 

Tagesordnungspunkte:

  1. Begrüßungslied des MGV
  2. Eröffnung durch den 1. Vorsitzenden
  3. Gedenkminute für die Verstorbenen
  4. Bericht des Schriftführers
  5. Bericht des Rechners
  6. Bericht der Kassenprüfer
  7. Bericht des 1. Vorsitzenden
  8. Entlastung der Vorstandschaft
  9. Neuwahlen
  10. Sängerehrungen
  11. Anträge aus der Mitgliederschaft
  12. Verschiedenes
  13. Beendigung der Versammlung
  14. Abschlusslied des MGV

 

Anträge auf Änderungen oder Ergänzungen der Tagesordnungspunkte können bis zwei Wochen vor der Veranstaltung schriftlich bei der Vorstandschaft eingebracht werden.

 

Gäste sind herzlich willkommen.

 

Der Sängerbund wünscht seinen Mitgliedern und Freunden eine besinnliche Adventszeit, ein gesegnetes Weihnachtsfest sowie Glück und Gesundheit im neuen Jahr.




3. bis 6. Juni 2022 - Geplante Konzertreise


Nachdem zu Pfingsten 2018 die letzte Konzertreise ins schöne Trier und an die Mosel führte, möchte der MGV Sängerbund 1860 Heiligkreuzsteinach e.V. in 2022 auch wieder eine Konzertreise unternehmen.

 

Die Reise findet wie gewohnt über Pfingsten statt (Freitag, 3. Juni bis einschließlich Montag, 6. Juni 2022) und führt zum Erzgebirge. Die Kosten werden sich auf ca. 300,00 EUR p.P belaufen, die genauen Details können erst nach Feststellung der Teilnehmeranzahl geplant werden.

 

Das bisher vorläufige Programm umfasst an Tag 1 die Fahrt Richtung Oberwiesenthal (Hotelstandort) über Bayreuth, wo ein Zwischenstopp mit Zeit für Mittagspause und Stadtbesichtigung eingeplant ist. Es kann die historische Parkanlage (Eremitage), das zum UNESCO-Weltkulturerbe zählende Markgräfliche Opernhaus und das berühmte Festspielhaus (Richard-Wagner-Festspielhaus) entdeckt werden. Danach ist die Weiterfahrt zum Hotel geplant, mit Bezug der Zimmer und Abendessen (Halbpension).

Die Überschrift für Tag 2 ist eine ganztägige Erzgebirge-Rundfahrt nach dem Frühstücksbuffet im Hotel. Beim Besuch der Silberstadt Freiberg, 2019 zum UNESCO-Welterbe aufgenommen, kann die Altstadt mit Rathaus, Schloss Freudenstein, Oberbergamt, Kornhaus, Nikolaikirche und viele weitere Sehenswürdigkeiten besucht werden, nicht zu vergessen das Wahrzeichen der Stadt – der imposante mittelalterliche Dom St. Marien. Des Weiteren wird das Zentrum des über 800 Jahre alten sächsischen Bergbaus kennengelernt, indem das Silberbergwerk Freiberg besichtigt wird. Am Nachmittag steht das Spielzeugdorf Seiffen als Abstecher auf dem Programm, bei welchem das Spielzeugmuseum besucht oder ein gemütlicher Einkaufsbummel unternommen werden kann. Das Abendessen findet dann wieder im Hotel statt.

An Tag 3 ist nach dem Frühstück ein Tagesausflug nach Dresden, die sächsische Landeshauptstadt und Perle des Barock, geplant. Bei einer kombinierten Rundfahrt und Rundgang durch die historische Innenstadt unter sachkundiger Leitung werden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten vorgestellt, u.a. Semperoper, Residenzschloss, Zwinger, Fürstenzug, Brühlsche Terrassen, Kathedrale, Neumarkt und Frauenkirche. Anschließend ist frei verfügbare Zeit vorhanden bevor es am Nachmittag wieder zum Abendessen in das Hotel geht.

Der letzte Tag 4 beginnt nach dem Frühstück mit der Rückreise über das tschechische Bäderdreieck nach Karlsbad (Karlovy Vary). Beim dortigen Stadtrundgang werden die bekannten Markt-, Sprudel und Schlosskolonnaden sowie die im altrussischen Stil erbauten St. Peter Kirche und das mächtige Gebäude des Karlsbads besichtigt. Anschließend erfolgt die Weiterfahrt nach Hause.

 

Natürlich wird der Sängerbund auch noch den einen oder anderen gesanglichen Part einfließen lassen, die Organisation wird hierzu gerade unternommen.




Peter Rehberger - Ehrenpräsident des Vereins († 1992)


"Wem Gott ins Herz die Lieb' geschenkt

und in die Brust die Lieder,

wird er auch tausendmal gekränkt,

er liebt und singet wieder"


(Peter Rehbergers Grußworte zum 125-jährigen Jubiläum)